Ausflug der Konfirmanden

Ratzeburg. Mit Draisine und Fahrrad, eine andere Art, sich, die Gruppe und die Umwelt zu erleben, ist das Motto des diesjährigen Ausflug der zukünftigen Konfirmanden.

Bei allerbestem Wetter brechen die Mädchen und Jungen, die in den nächsten drei Jahren in den Gemeinden des Bezirks Lübeck konfirmiert werden, mit ihren Betreuern auf, um den Samstag (11. Juni 2016) gemeinsam zu verbringen. 

Eine Handhebeldraisine auf der alten Bahnstrecke nach Schmilau fordert nicht nur körperliche Kräfte  sondern auch das Einhalten von Regeln. Charlotte S, kommentiert das Fahrverhalten einzelner so: "auch wenn manche eilige Draisinen nicht alle Regeln einhalten wollten - überholen ging ja nicht." In Schmilau angekommen gilt es die Spaßfahrräder auszuprobieren. Rückwärts treten um vorwärts zu fahren, entgegen der geplanten Richtung zu lenken und andere technische Kuriositäten gibt es zu bestaunen und sein Geschick zu zeigen.

Und mit der Übung aus den Spaßfahrrädern geht es mit normalen Fahrrädern zurück nach Ratzeburg, wo am Küchensee ein Pizzabote bereits eine genügende Anzahl leckerer Teigplatten deponiert hat.

Bis zur Rückfahrt nach Lübeck bleibt ausreichend Zeit zum Spielen, reden und relaxen.

Charlotte fasst den Tag zusammen: "Die Tour hat die Gruppe echt zusammengeschweißt."